Sonntag, 16. Februar 2014

Rezension: City of Ashes Chroniken der Unterwelt 2 - Cassandra Clare


City of Ashes- Chronicken der Unterwelt 2 von Cassandra Clare
480 Seiten

Story:
Clarys Welt steht Kopf. In wenigen Tagen veränderte sich ihre gesamte Welt und sie musste erkennen, dass ihr Leben bisher von Lügen geprägt wurde. Allem voran muss sie mit der Situation zurecht kommen, dass sie einen Bruder hat: Jace, der Schattenjäger. Sie erfährt, dass auch ihre Mutter und sie Schattenjägerinnen sind, doch wurde sie nie auf diese Aufgabe vorbereitet. Plötzlich findet sie sich jetzt in einer Welt voll mit Dämonen, Hexenmeistern, Vampire und Werwölfen wieder und die einzige Konstante ist ihr bester Freund Simon. Und als wäre das alles nicht gut, stehen die Schattenjäger nun vor dem wohl größten Problem: Valentin. Der leibliche Vater von Clary und Jace hat seine ganz eigene Weltanschauung und hat nur ein Ziel: Die Welt von allen Schattenwesen (ob gut oder schlecht) mit Gewalt zu befreien.

Wie auch schon beim ersten Teil war ich hin und weg. Liebe, Freundschaft, Action und natürlich eine Welt voller Dämonen und anderen Kreaturen, das ist es was einen guten Fantasyroman ausmacht. City of Ashes ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils und überlässt dem Leser natürlich noch so einen winzigen Brotkrumen zum Ende, so dass ichs kaum erwarten kann Teil 3 zu lesen :D


1 Kommentar:

  1. Hallöchen

    Hast du schon alle gelesen? Mir fehlt im moment noch der letzte Band aber der wird in den nächsten Wochen folgen und ich freue mich schon drauf. Und natürlich auch wie die Serie sich weiter entwickelt.

    Liebe Grüße Moni von Moni´s Bloghütte http://ohnis788407.de/

    AntwortenLöschen