Montag, 16. Juni 2014

City of Fallen Angels: Chroniken der Unterwelt (4) - Cassandra Clare

City of Fallen Angels : Chroniken der Unterwelt (4)
von Cassandra Clare
708 Seiten



# erster Satz #
"Einen Kaffee, bitte."
(ja doch, sehr aussagekräftig ^^)
# Story #
(Spooooileralarm!)
Der große Krieg ist gewonnen. Die Schattenjäger und die Schattenwesen haben dank ihrer Allianz Valentins Dämonenarmee besiegen können.
Zurück in New York versucht sich Simon mit seinem neuen Leben als Vampir zu arrangieren. Doch wo gehört er hin?  Seine Mutter kann und möchte er als gläubiger Jude nicht in sein Geheimnis einweihen, doch auch sie merkt die Veränderung ihres Sohnes. Unter den Vampiren ist er eine Kuriosität: Er ist der, der im Licht wandeln kann. Und seine beste Freundin, Clary, startet ihre Ausbildung zur Schattenjägerin. Unterschiedlicher könnten ihre Leben kaum noch sein. Auf Clarys Tagesplan stehen nun Kampftraining, Geschichte der Schattenjäger und natürlich - die erste Liebe: Jace.
Und doch, obwohl der Krieg gewonnen wurde, scheint sich in New York etwas zusammen zu brauen. 
# Mein Eindruck #
Eine unendlich lange Zugfahrt bereitete mir zumindest ein Vergnügen: dieses Buch! Auch wenn mein Zug zum Ende hin fast 4 Stunden verspätet war, war ich glücklich, dass ich all die Zeit für die knapp 700 Seiten hatte. Packend! Fesselnd! Jace!
Und ich kanns kaum erwarten weiter zu lesen! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen