Dienstag, 29. Juli 2014

Black Dagger 9 - Seelenjäger - J. R. Ward

Black Dagger 9 - Seelenjäger
von J. R. Ward
353 Seiten



# erster Satz #
"Nimm ihn einfach mit, Jane." 

# Story #
Der Bruder Vishous ist der Techniker der Vampire, ansonsten ist er fast noch verschlossener als Zsadist. Seine Vergangenheit war durch Brutalität im Kriegerlager bestimmt; sein Vater einer der brutalsten Krieger der Geschichte und seine Mutter ist ihm unbekannt. Liebe und Zuneigung oder auch nur Gefühle für andere sind ihm fremd. Einzig sein neuer Bruder Butch kann zu ihm durchdringen. Einfacher wird es dadurch für V nicht; er glaubt mehr für Butch zu empfinden, dieser hat sich jedoch gänzlich seiner Shellan Marissa verschrieben.
Der Kampf gegen die Lesser scheint sein Ausgleich zu sein. Durch Unaufmerksamkeit gerät er in einen Kampf, den auch er nicht allein bestehen kann. V wird angeschossen und landet ausgerechnet auf dem OP-Tisch der Ärztin Jane in einer menschlichen Klinik. 

# mein Eindruck #
Vishous! Endlich! Ebenso wie Zsadist ein geheimnisvoller Charakter der Bruderschaft. Im ersten Band erfährt man viel über seine Vergangenheit und die Gefühlswelt des Vampirs. Nach der eher mäßigen Geschichte von Butch war der Band wieder ein wahres Highlight! Die Mischung aus Action, Liebe, Wut und Angst war perfekt. Auf gehts zu Teil 2 Todesfluch!

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen