Dienstag, 28. Oktober 2014

Die Legenden der Weltentaucher - Die Reise des Alchemisten - Hilke-Gesa Bußmann

Die Legenden der Weltentaucher – Die Reise des Alchemisten
(Sammelband Teil 1 + 2)
von Hilke-Gesa Bußmann
224 Seiten


# von außen #

Ein Cover, dass den Leser in die Irre führt. So schön designt, dass man das Gefühl hat das Leder fühlen zu können. Und dann...doch nur ein E-Book :( Liebe Weltentaucher, denkt über einen Ledereinband nach *-*


# von innen #

# erster Satz #
Das Blätterdach raschelt weit über dem Kopf des kleinen Jungen.

# Inhalt #
Acadius ist ein junger und begabter Alchemist und befindet sich noch mitten im Studium. Doch ihn reizt nicht nur der gewöhnliche Lehrstoff, vielmehr interessiert sich Acadius auch für die besonderen Tränke. Für Tränke, die kaum noch jemand herzustellen vermag. Für den einen Trank, den noch niemand herstellen konnte: den Trank der Weltentaucher. Lange arbeitete er in seiner wenigen Freizeit an der Rezeptur, an einem eigenen Garten für die besonders seltenen Kräuter und an einem Plan wie er an die allerletzte Zutat gelangen kann. Ob es ihm gelingt?

# Zitate #
Brennnesseln, die wie ein wogendes Meer den Boden überwucherten, verbrannten ihm die Haut.

Zierliche Fasern der dicken Moosschicht auf den Steinen wanden sich in der schwachen Brise des Windes.

# mein Eindruck #
Ich durfte in diesem Sammelband etwas ganz besonderes erleben: man liest und man hat vor den Augen nach kürzester Zeit einen eigenen Film ablaufen. Man ist live dabei. Man fühlt und erlebt alles mit seinem Protagonisten. Mit meinem Acadius ;) Und warum ging das so schnell? Weil die Autorin, Hilke-Gesa Bußmann, eine wundervolle Art zu schreiben hat. Wie ihr an den Zitaten selbst erfahren könnt, schafft sie es ein genaues Bild für den Leser zu zeichnen. So detailverliebt, dass man sich diesem gar nicht entziehen kann und doch so genau dosiert, dass man nie das Gefühl hat, es wäre zu viel. Einfach das perfekte Maß. Man davon abgesehen, dass mich die Autorin verzaubert hat, so hat mich auch die Geschichte mitgerissen. Acadius, dessen Traum und scheinbar auch Vorhersehung es ist durch Zeit und Raum zu wandern, zu tauchen. Wie gern würd ich mit ihm in seinem Garten arbeiten um ihm bei seiner Mission zu helfen und noch viel lieber am Ende mit ihm durch die Welten reisen ;) Vom Anfang bis zum viel zu schnellem Ende war ich gefesselt; es versteht sich von selbst, dass ich sehnsüchtig auf den dritten Teil warte *-* und bis dahin, habe ich und auch alle anderen Leser das Glück, dass es viele schöne Spin-Offs zu den Weltentauchern gibt! Ich bin also erst mal beschäftigt und kann euch nur empfehlen auch mal durch die Welten zu springen und in diese neue Welt einzutauchen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen