Samstag, 6. Dezember 2014

Zusatzaufgabe Dezember 2014

 
Halloi Ihr Lieben!


Wir wünschen euch einen wunderschönen Nikolaustag :) Habt ihr alle brav die Stiefelchen geputzt und freut euch jetzt auf die schöne letzte Zusatzaufgabe in diesem Jahr?
Und weil der 6. Dezember auch wieder ein Tag der Geschenke ist...gibt's hier auch eine Art Geschenk von uns ^^

Aufgabe: Lehnt euch zurück, schließt die Augen und hört für uns ein Hörbuch!
Dieses sollte mindestens 180 Minuten dauern (also 3 Stunden) und ihr solltet eine Kurzrezension verfassen. Das könnt ihr entweder auf eurem Blog machen und dann hier unter diesem Blogpost den Link hinterlassen, oder (falls ihr das nicht auf euren Blog möchtet) einfach hier als Kommentar verfassen.

Und das nächste Geschenk: ihr habt bis zum Zeitpunkt Zeit, an dem die Dezemberrezis fällig wären (wird wie immer rechtzeitig von Sasija bekannt gegeben). Und ihr verdient euch volle 5 Punkte mit eurer Rezension :)

Fragen? Her damit :) Ansonsten, viel Spaß mit euren Hörbüchern :)

LG
Sasija & Eva


Kommentare:

  1. Hi!
    Ist das egal welches, auch wenn man das Buch schon gelesen hat dazu oder muss man eins lesen, was man noch nicht kennt?

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissy :)

      Du darfst auch gern ein bereits bekanntes Buch lesen :)

      LG
      Eva

      Löschen
  2. Hallo Eva,

    also nachdem ich neulich ein Hörbuch gehört hatte, was mir gut gefiel haben mein Sohn und ich es Sonntag wieder angehört. Dauer: 308 Minuten.
    Rezension gibts hier, dass gehört nicht auf meinen Blog :)

    Also viel Spaß damit und liebe Grüße
    Sabrina Uh

    Rezension:

    Im Park für Fabelwesen ist die Hölle los. Die Gans, welche goldene Eier legt ist verschwunden... oder besser noch sie scheint gefressen worden zu sein und zwar vom Drachen Scratch. Dieser beteuert seine Unschuld allerdings sieht es nicht gut für ihn aus. Zoey, Logan und Blue versuchen ihr bestes um ihn zu entlasten, damit er von der Aufsichtsbehörde nich exekutiert wird, aber es gestaltet sich schwieriger als gedacht.

    Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. DIe Covergestaltung war schön bunt und ansprechend, so dass ein Kind sich leicht dafür begeistern kann. Die Erzählstimmt war sehr angenehm zu hören und auch die Stimmen der Charaktere waren stimmig, so dass man es wirklich genießen konnte zuzuhören. Die Geschichte an sich ist sehr spannend gewesen und man wollte am liebsten nicht mehr aufhören, aber das war leider unmöglich, denn mit 4 CDs ist es doch eine längere Angelegenheit. Am Ende der einzelnen CDs ist es aber dennoch gut möglich eine Pause einzulegen, da es so gemacht ist, dass man es hier nicht gerade mit einem Höhepunkt zu tun hat. Mein Sohn war jedenfalls hellauf begeistert und hat die Geschichte mehr als einmal gehört und wie ich das sehe wird er das auch noch einige Male tun. Ich kann so auf jeden Fall sagen, dass die Geschichte weder zu langweilig noch zu spannend gemacht ist und es eigentlich in allen Bereichen mit Bravur gelöst wurde. Daher kann ich die Geschichte auf jeden Fall empfehlen und vergebe auch

    5 von 5 Punkten

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag: Das Hörbuch heißt Magic Park - Ein Drache mit schlechtem Gewissen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    vielen Dank für die tolle Aufgabe :D Das Buch wurde nebenbei gehört beim Kochen, Putzen, Geschenke einpacken :D ich glaub das muss ich öfter machen in Zukunft.
    Die Rezension dazu:
    Meine Rezension zu Dragon Kiss von G.A. Aiken
    Wer von euch hat es schon gelesen und wie fandet ihr es? Über Kommentare auf dem Blog würde ich mich sehr freuen.

    http://lullabys-buecherkiste.blogspot.de/2014/12/rezension-dragon-kiss-von-ga-aiken.html

    AntwortenLöschen
  5. Oh ganz vergessen: Dauer waren ca. 12 Stunden :D

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)

    Ich habe "der Ghostwriter" von Cecelia Ahern gehört. Dieses Hörspiel geht 3 Stunden und 55 Minuten. Meine Meinung dazu findest du hier : http://daslebenderschiwi.blogspot.de/2014/12/der-ghostwriter-novelle-cecelia-ahern.html

    Liebe Grüße
    Schiwi (Svenja Kniesocke)

    AntwortenLöschen
  7. hier meine Kurzrezension, gerade noch so geschafft: http://schreibtrieb.aeom.de/Blog/?p=2008

    LG
    Eva-Maria Obermann

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen :)
    Meinen Beitrag zur Zusatzaufgabe gibt es eingebettet in die Dezember-Challengeseite. Es ist zwar eher eine allgemeine Meinung zu Hörbüchern, die sich da bei mir rauskristallisiert hat, aber ich hoffe mal, ihr könnt das trotzdem gelten lassen? Sonst sagt einfach Bescheid und ich lösche die 5 Punkte aus meiner Übersicht :)
    Finden kannst du es hier: http://somayas-buecherwelt.blogspot.de/2015/01/challenge-einmal-durchs-regal-dezember.html
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Für mich gab es als Hörbuch den Titel "Erlösung" von Jussi Adler-Olsen mit insgesamt 8 Stunden und 24 Minuten.

    Kurzrezension:
    Eine Flaschenpost landet im Sonderdezernat Q und auf dem Schreibtisch von Carl Morck. Doch es ist keine gewöhnliche Flaschenpost, keine Urlaubsgrüße oder Wünsche für das weitere Leben. Es ist ein Hilferuf, doch dieser ist schon sehr alt. Und damit genau das Richtige für diese Abteilung. Voller Eifer widmet sich der kauzige Kollege Assad der großen Aufgabe des Entschlüsselns der Nachricht.
    Und irgendwann ist auch Carls Neugier gepackt und das Sonderdezernat Q stößt auf einen seit vielen Jahren tätigen Kindesentführer.

    Ich war begeistert von diesem Hörbuch. Die ruhige Stimme von Wolfram Koch wird für mich jetzt immer die Stimme von Carl sein. Sie passte einfach für diese Romanserie perfekt. Insgesamt schaffte Wolfram Koch es, dass ich erneut (obwohl ich den Roman auch schon gelesen habe) total gefesselt war. Man könnte sogar sagen, dieses Hörbuch hat meinen Schlaf geraubt, denn ich konnte einfach nicht aufhören es anzuhören.
    Für mich ganz klar: 5 von 5 Punkten!

    AntwortenLöschen
  10. Hi!
    Ich habe als Hörbuch Harry Potter und der Stein der Weisen gehört mit insgesamt 9 Stunden und 36 Minuten.

    Kurzrezension
    Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist.
    Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

    Meinung:
    Obwohl ich das Buch bereits mehrmals gelesen habe, hat mir mein erstes Hörbuch sehr gut gefallen. Ich konnte einfach nicht aufhören zuzuhören und nochmals in die schöne Fantasywelt von Harry Potter einzutauchen. Rufus Beck hat ein tolle Stimme und ich mochte ihm sehr gerne zuhören. Ich hätte nie gedacht das ich trotz das ich das Buch mehrmals schon gelesen hatte, es mir so gut gefallen hat und ich auch während des Essens es nicht ausgemacht hatte.
    Für mich verdient dieses Hörbuch eindeutig: 5 von 5 Sterne

    AntwortenLöschen
  11. Hi,

    die Zusatzaufgabe habe ich gleich in die Challengeseite eingebettet und die Rezension ist verlinkt. Wenn dir das an Link nicht reicht, gebe ich dir auch gern nochmal den direkten Link von meiner Blogseite.

    Liebe Grüße Janine und danke, für die tolle Aufgabe

    http://wp.me/P4pI9H-Y

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag immer noch Hörspiele lieber als Hörbücher. Ich habe als Zusatzaufgabe der Wunschpunsch von Michael Ende mit einer Dauer von 4:41 h gehört. Ich habe leider erst nach 4 Stunden gemerkt, dass ich den Shufflemodus anhatte und mir war dann auch klar warum ich die Geschichte nicht ganz kapiert habe. Zumindest hat das Hörbuch es geschafft, dass ich mir zumindest vorgenommen habe, das Buch zu lesen.
    Grob geht es darum, dass Irrwitzer vom Teufel unter Druck gesetzt wird, sein Soll an bösen Taten noch vor Neujahr zu komplettieren, wobei er von seiner Tante unterstützt wird. Gegenspieler sind hier die Haustiere der beiden ein Rabe und ein Kater, die die Welt davor bewahren wollen.

    LG Aniri von http://battlemaus.blogspot.de/p/einmal-durchs-regal-challenge.html

    AntwortenLöschen