Samstag, 25. Juli 2015

Blink of Time - Rainer Wekwerth

Blink of Time
von Rainer Wekwerth
360 Seiten

Gebundene Ausgabe: 16,99 €
E-Book: 13,99 €
(Stand: 07.07.2015)









# Der Autor #
Rainer Wekwerth ist Autor aus Leidenschaft. Oft liest man, ein Autor habe sein Hobby zum Beruf gemacht. Rainer Wekwerth dagegen bezeichnet das Schreiben als Sucht: Er kann gar nicht anders. Wekwerth ist Autor erfolgreicher und preisgekrönter Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht. Bisher war er hauptsächlich in der Fantasy heimisch, nun erzählt er mit dem Labyrinth-Zyklus eine mitreißende Geschichte, die die Grenzen der Genres sprengt. Neben dem Schreiben coacht er Autoren und Schreibschüler, ist Ehemann und Vater einer Tochter. Rainer Wekwerth lebt mit seiner Familie im Stuttgarter Raum.
(Quelle: amazon.de)


# von außen #

# Cover #
Dieses Werk hätte ich niemals hinter dem sehr einfach gehaltenen (aber trotzdem wunderschönen) Cover vermutet. don't judge a book by its cover ;)

# Klappentext #
Sarah Layken flieht vor der Realität - doch vor welcher? Ein Junge will ihr helfen - doch woher weiß er von ihrem Problem? Kein Leben ist wie das andere - doch welches ist das richtige? Um das richtige Leben zu finden, um ihre Liebe wiederzutreffen, um ihren Bruder vor einem Unglück zu bewahren, muss Sarah Layken die gleiche Situation wieder und wieder durchleben. Sie kann sich immer wieder für ein neues Leben entscheiden, aber sie kennt vorher niemals den Preis, den sie dafür bezahlen muss.


# von innen #

# erster Satz #
Der Wind umspielte sein Gesicht, tanzte in seinen Haaren, während er in die Tiefe starrte.

# Inhalt #
Sarah steckt mitten in der üblichen Teenager-Hölle fest: mit ihren Eltern gibt’s nur Ärger, der kleine Bruder nervt und von ihrem ersten richtigen Freund hat sie sich gerade getrennt. Doch gibt es in der Schule zumindest ihre beste Freundin und: Josh. Josh ist neu an ihrer Schule und immer ein wenig traurig, geheimnisvoll. Während die meisten Mädchen der Schule bislang nur aus weiter Ferne von ihm träumen, hatte zumindest Sarah schon das Glück ihn ein wenig kennen zu lernen. Noch bevor Josh auf ihre Schule kam, traf sie ihn. Er stand einsam und verlassen auf einer Brücke im Nirgendwo und Sarah nahm ihn mit in die nächste Stadt. Und seitdem fühlt sich Sarah immer mehr zu Josh hingezogen, auch wenn er sie kaum wahrzunehmen scheint...Als er sie eines Tages unverhofft zu einem Date einlädt, sagt Sarah natürlich direkt zu.
Später am Tag sitzt sie jedoch zuerst mit ihrem Ex-Freund im Café. Es gibt noch vieles zu klären. Mitten im Gespräch entdeckt Sarah Josh, der zu früh im Café auftaucht. Und plötzlich scheint sich die Erde zu drehen, der Boden wackelt bedrohlich und...Sarah wacht in ihren Sachen im Bett auf. Sie scheint unversehrt zu sein und startet ein wenig unruhig in den Tag, doch ist nichts wie es sein sollte. Denn eins weiß Sarah noch nicht: am Abend zuvor hat sich ihre Welt komplett geändert und nichts ist mehr so, wie sie es kannte.....

# Zitat #
Dies war Amerika, das Land der Freiheit und der Waffenverrückten. Hier hatte jeder ein Gewehr im Haus und die meisten ihrer Landsleute betrachteten Waffen als das, was sie waren. Man konnte mit ihnen jagen und töten.

# mein Eindruck #
Mein Eindruck, ja..das war selten so schwer zu beschreiben, wie bei diesem Werk. Ich habe ein Jugendbuch erwartet und ich bekam (um hier den 10ten Doctor zu zitieren): „wibbly wobbly timey wimey stuff“. Science-Fiction, Thriller, Lovestory und natürlich ein Jugendroman und all das zusammen gemixt zu einem rasanten Abenteuer. Ich habe noch nie ein vergleichbares Buch gelesen. Es hat mich so gefesselt, dass ich es innerhalb eines Tages durchlesen musste. Ich konnte nicht warten, ich musste wissen, wie es mit Sarah und Josh weitergeht. Die Charaktere, und hier besonders Sarah, sind erstklassig beschrieben und der Wechsel zwischen Sarahs und Joshs Erlebnissen lassen den Leser tiefer in die Geschichte eintauchen.
Für mich war es das erste Buch aus der Feder Rainer Wekwerths, aber es wird nicht das letzte Buch sein. Ich bin gespannt mit welchen wundervollen Geschichten Rainer Wekwerth mich noch überraschen wird und ich starte im nächsten Monat mit der Labyrinth-Trilogie.
Für „Blink of Time“ kann es nur eine Empfehlung geben: Kaufen und lesen! Sofort!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen