Sonntag, 16. August 2015

Harry Potter und der Stein der Weisen - Joanne K. Rowling

https://www.carlsen.de/jugendbuecher/hardcover/harry-potter-band-1-harry-potter-und-der-stein-der-weisen/21245


# Die Autorin #
Als Joanne K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden über 450 Millionen Mal verkauft und in 78 Sprachen übersetzt.
Joanne K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.
(Quelle: carlsen.de)


# von außen #

# Cover #
Ich mag das „klassische“ Pottercover, denn damit begann meine Lesesucht :) der kleine strubbelige Harry und seine Freunde Ron und Hermine auf einem gigantischen Schachbrett mit lebenden Figuren. Fast schon ein kleiner Spoiler ^^

# Klappentext #
Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.


# von innen #

# erster Satz #
Mr. und Mrs. Dursley im Ligusterweg Nummer 4 waren stolz darauf, ganz und gar normal zu sein, sehr stolz sogar.

# Inhalt #
Als junges Waisenkind wird Harry Potter von seinen Verwandten, den Dursleys, aufgenommen und aufgezogen. Doch eine schöne Kindheit sind anders aus. Er wird lediglich geduldet, von seiner Tante als Küchenhilfe missbraucht, von seinem Onkel größtenteils ignoriert und von seinem Cousin Dudley regelmäßig gepiesackt. Kurz vor seinem elften Geburtstag erhält Harry einen Brief – den ersten Brief seines Lebens aber auch den wichtigsten Brief seines Lebens. Er wurde an einer Schule angenommen, von der er noch nie etwas gehört hat: Hogwarts, die Schule für Hexerei und Zauberei. Und der Überbringer seines Briefes, der Halbriese Hagrid, verrät Harry das größte Geheimnis seines Lebens: Harry Potter ist kein gewöhnlicher Junge, nein, Harry Potter ist ein Zauberer, wie schon seine verstorbenen Eltern. Trotz großer Proteste der Dursleys begibt sie Harry endlich in seine Welt, die Welt der Zauberer, und das Abenteuer seines Lebens beginnt......

# Zitat #
Auf Harry Potter – den Jungen, der lebt.“

# mein Eindruck #
Leider kam vor 20 Jahren bei mir kein Brief an :( ich geh also davon aus, dass ich irgendwie durch das Raster gefallen bin. Ich bleibe also weiter eine geheime, wilde Hexe * hehe *
Aber nun zum wesentlichen ^^ Dieses Re-Read ging mir so einfach von der Hand. Ich liebe die Geschichte um Harry, Ron und Hermine noch immer und höre unheimlich gern die Hörbücher (gelesen von Rufus Beck). So kam es auch, dass ich während des Lesens die markante Stimme von Rufus Beck im Kopf hatte, aber das war nicht schlimm, denn er schafft es aus einem Hörbuch ein Hörspiel zu machen (falls noch nicht geschehen: unbedingt anhören!).
Geschrieben für junge Menschen, ist es aber auch für „Ältere“ noch immer eine (Lese-)Reise wert. Die magische Welt verzauberte mich erneut und ich habe das Buch quasi verschlungen. Viele Kleinigkeiten sind mir wieder aufgefallen und das mag ich besonders an einem Re-Read, denn oft hat man doch die Filmversion vor Augen und im Buch ist vieles genauer, detaillierter und auch ein wenig anders beschrieben.
Wer es nicht kennt, muss es lesen (sorry, aber gibt es diese Menschen wirklich noch, die Harry Potter nicht kennen? ^^), muss es hören und am Ende die großartigen Filme ansehen :) 
 

Kommentare:

  1. Welch eine tolle Einleitung ^^
    Ein Glück hast du keinen Brief bekommen... Sonst hättest du gar keine Zeit mehr für mich :P

    Jaaaaaa es gibt tatsächlich noch Menschen, die den Harry noch nicht gelesen haben :P Jetzt hab ich noch mehr Lust auf diese Reihe *.* Irgendwie schön, dass ich sie noch gar nicht kenne. Die Filme hab ich ja geliebt und ich glaub die Bücher werde ich vergöttern <3

    AntwortenLöschen
  2. Hi Eva,

    am Stein der Weisen bin ich momentan auch wieder dran ;) Meine absolute Lieblingsreihe, seit mittlerweile ... hui, über 15 Jahren. Letztes Jahr konnte ich nach London, in die Warner Studios fahren und durch die große Halle laufen. Wenn du die Filme magst, unbedingt mal hin :)

    Beste Grüße
    Tony

    AntwortenLöschen