Dienstag, 29. September 2015

[Hörbuch] Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes

http://www.argon-verlag.de/2013/03/moyes-ein-ganzes-halbes-jahr/


# Die Autorin #
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Der Roman wurde in 34 Sprachen übersetzt und stand auch in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Zurzeit wird die Geschichte von Lou und Will von einem der großen Hollywood-Studios verfilmt mit Emilia Clarke und Sam Claflin in den Hauptrollen. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex.
(Quelle: rowohlt.de)

# Sprecher #
Luise Helm und andere“, das klingt zunächst ungewöhnlich für ein Hörbuch. Doch wer das Buch schon gelesen hat, weiß, dass es aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Hauptsächlich aus der Sicht von Lou (gelesen von Luise Helm), aber auch aus der Sicht von Wills Mutter und weiteren wird die Geschichte erzählt. Und diese Personen haben einen eigenen Sprecher.
Die Hauptsprecherin Luise Helm hatte es mir aber besonders angetan. Die Stimme passt perfekt zu „meiner“ Lou. Man kann ihr wunderbar lauschen und fühlt sich in Lou ein. Ich habe direkt noch nach weiteren Büchern von ihr Ausschau gehalten :)

# Beschreibung #
Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Café »Buttered Bun« gefällt, und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt.
Was Lou nicht weiß, ist, dass sie ihren Job verlieren und einen neuen annehmen wird, der alles Bisherige infrage stellt.
Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt, und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird.
Was Will nicht weiß, ist, dass Lou in sein Leben platzen wird wie eine Explosion aus Farben.
Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer verändern werden.


# Inhalt #
Nur eine Entscheidung änderte auf dem Schlag das Leben eines jungen, erfolgreichen Mannes. Will lief über die Straße zu einem wartenden Taxi und wurde von einem Motorrad erfasst. In dem Moment wurde er mit Gewalt aus dem Leben gerissen. Er starb nicht, doch sollte sein Leben nie wieder so sein wie zuvor. Er erlitt äußerst schwere Verletzungen und wird für immer Querschnittsgelähmt sein.
Louisa ist mit ihrem einfachen Leben eigentlich ganz zufrieden. Sie hat einen Job, keinen guten, aber immerhin verdient sie Geld, sie hat einen Freund, und irgendwie liebte sie ihn auch und sie lebt noch bei ihren Eltern, zwar in einer Abstellkammer, aber mit einem Dach über den Kopf. Eigentlich genügte Lou all das. Das zarte Gerüst ihres Lebens gerät ins Schwanken, als ihr Chef ihr eröffnet, dass sie gerade ihren letzten Arbeitstag hinter sich hätte, da er das Café schließen würde. Arbeitslos und das in der englischen Provinz, da gibt es nicht viele Möglichkeiten und Lou nimmt das erste Angebot an, dass sie bekommt. Sie soll für ein halbes Jahr einen Mann pflegen.
So treffen Will und Lou ,und damit zwei völlig unterschiedliche Welten, aufeinander. Lou soll tagsüber für die Unterhaltung und Pflege Wills sorgen. Ein Arrangement, das keinem von den Beiden zusagt. Doch weder hat Will eine Wahl noch Lou.

# mein Eindruck #
Nachdem ich vor nicht allzu langer Zeit erst das Buch gelesen habe, konnte ich doch nur vor Freude quietschen, als ich das Hörbuch entdeckte. Direkt musste ich wieder in die Welt von Lou und Will eintauchen. Und konnte es mich wieder mitreißen? Ja! Die Sprecherin „Luise Helms“ hat meiner Lou eine Stimme gegeben, die so perfekt passt: frech und ironisch und ab und an hoffnungslos und traurig. Ich könnte ihr stundenlang zuhören. Und das habe ich auch getan. Das Hörbuch lief irgendwie immer nebenher und begleitete mich so durch den Tag. Es ist leicht verständlich und anregend gesprochen. Auch wenn ich das Buch schon kannte, musste ich einfach wissen wie es weiter geht. Ich werde es sicher immer mal wieder anhören, denn es einfach wundervoll unterhaltend und die Geschichte berührt mich immer wieder.



Kommentare:

  1. Guten Morgen!!!

    Das ist immer schön, wenn die Stimme passt - ich hab bisher leider nicht viele Hörbücher entdeckt, bei denen das für mich zutrifft ...

    Ich hätte hier nochmal einen TAG für dich *g* Würd mich freuen, wenn du mitmachst?
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/09/gegenteil-tag.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich leider noch kein Hörbuch gehört. Irgendwie kann ich mich mit dem Gedanken auch nicht so wirklich anfreunden.
    Eigentlich finde ich es ja schon spannend. Mal sehen wie lange es dauert, bis ich ein Hörbuch mein Eigen nenne.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du so begeistert bist!

    AntwortenLöschen