Mittwoch, 18. November 2015

[Rezension] Die Verratenen (Teil 1) - Ursula Poznanski


http://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/die_verratenen-4531/


# Die Autorin #
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Hier geht es zur Webseite von Ursula Poznanski:
www.ursula-poznanski.de

(Quelle: loewe-verlag.de)


# von außen #

# Cover #
Ich mag ja außergewöhnliche, schöne Cover...Und komm mit den Covern der Poznanski-Romane nicht so klar :/ Es sieht nach den Rippen eines fünf-gliedrigen Blattes aus. Aber ich mag es nicht wirklich..

# Beschreibung #
Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

# von innen #

# erster Satz #
Ich weiß, dass etwas Furchtbares passiert sein muss, als Tomma den Raum betritt.

# Inhalt #
Als Nummer 7 der Rangliste genießt Ria gewisse Vorzüge des Lebens in den Sphären. Und mit ihrem Freund Aureljo, der aktuellen Nummer 1, an ihrer Seite könnte die Zeit in der Akademie kaum angenehmer verlaufen. Ria liebt es zu lernen und Worte sind ihre Stärke. An der Akademie werden die künftigen Führungskräfte des Sphärenbundes ausgebildet und Aureljo als auch Ria steht eine glänzende Karriere bevor! Doch überschatten Zwischenfälle mit den „Prims“ das Leben in den Sphären. Immer wieder sind Tode von Freunden, Konkurrenten und Sentinel zu beklagen. Für viele ist ein gemeinsames, friedliches Leben mit den Prims unvorstellbar, doch für das junge Paar, Aureljo und Ria, ist es ein erstrebenswertes Ziel für ihre Zukunft an der Spitze des Sphärenbundes. Doch genau diese Einstellung scheint für Aureljo und Ria zu einem Problem zu werden. Von Verrat ist die Sprache. Und Verrat bedeutet den sicheren Tod.....

# Zitat #
Er bittet mich zu kämpfen, mit den Waffen, die er für mich geschärft hat: meinen Worten.

# mein Eindruck #
Wenn Ursula Poznanski schreibt verliere ich mich in den von ihr geschaffenen Welten. Wie oft passierte es mir, dass ich völlig vergaß wo ich grad war? Die Haltestelle verpasst, vergessen zu schlafen..das könnte auch euch hier leicht passieren, denn „Die Verratenen“, als Auftakt der Trilogie, entführte mich in die Zukunft unserer Welt und ließ mich die unsere fast vergessen. Das Prinzip der Sphären klingt tatsächlich einleuchtend in einer Welt nach bzw. während der Eiszeit. Dazu kommen die „Prims“, die obwohl sie ohne jeglichen Luxus und technischen Fortschritt zu leben scheinen, sich in diese Welt perfekt eingefügt haben. Wie üblich erkennt man in der perfekten Welt der Sphären schon bald die vielen kleinen Risse und nicht zu vergessen sucht man auch hier nach dem „System hinter dem System“. Eine spannende Zukunftsversion, die mich neugierig machte und mich auch nicht mehr los lassen wollte. Ich möchte auch gar nicht zu viel verraten, denn es geht direkt rasant los und man hat nur wenig Zeit sich auszuruhen. Ihr wollt also ein schlafloses Wochenende? Dann greift zu „Die Verratenen“ und stürzt euch in die Welt der Sphärenbewohner und der Prims!


1 Kommentar:

  1. Ohje, schon wieder schlaflose Nächte? :D
    Jaasa ich werde es mir antun müssen. Alleine schon, weil du Zukunft geschrieben hast und rasant von Anfang an ^_^

    Sehr schöne Rezi. Nun hab ich richtig Bock drauf. So ein Mist. Wieso hab ich sie nur gelesen, bevor ich mein jetziges Buch beendet hab... Waaahhh ^^

    Herzliche Grüße deine Sasija :*

    AntwortenLöschen