Dienstag, 20. September 2016

[Rezension] Die Seiten der Welt - Kai Meyer

http://www.fischerverlage.de/buch/die_seiten_der_welt/9783841421654


# Die Reihe #
Die Seiten der Welt
Die Seiten der Welt
Die Seiten der Welt – Blutbuch
Die Seiten der Welt - Nachtland

# von außen #

Die Seiten der Welt sind ein Schatz für ein Bücherregal. Diese Bücher und besonders der erste Teil sind einfach eine Augenweide!

Neugierig worum es geht?
Klappentext:
Jedes Buch hat geheime Seiten
Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht – und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt.
Ein magischer Roman voller phantastischer Abenteuer.
# von innen #

# erster Satz #
Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.

Furias Leben dreht sich um Bücher. Sie liebt sie nicht nur, nein, sie lebt sie. In ihrem Haus gibt es eine gigantische Bibliothek, die Furia in ihren jungen Jahren noch nicht einmal gänzlich erobern konnte. Aber ein innerer Drang bringt sie dazu immer wieder die unheimlichen Gänge der Bibliothek zu erkunden: Furia sucht nach ihrem Seelenbuch, damit sie endlich eine Bibliomantikerin werden kann. Das Talent besitzt sie, doch die wahre Macht bekommt sie erst durch ihr Seelenbuch.
Ihr Vater ist bereits ein Bibliomantiker. Er hat sich der Zerstörung der „Leeren Bücher“ verschrieben, seine ganz persönliche Lebensaufgabe um die Ehre der Familie wieder herzustellen. In letzter Zeit nimmt er immer wieder Furia mit, um die Leeren Bücher aufzuspüren. So landen die Beiden eines Tages in einer großen Bibliothek in Turin, die jedoch nur einer von ihnen lebend verlässt.

# Zitat #
Es herrschte eine Stille wie im Weltraum, und vielleicht war diese Bibliothek genau das: ein ganzes Universum von Welten, die noch entdeckt werden wollten.

Allzu lang stand „Die Seiten der Welt“ verlassen im Bücherregal. Nun habe ich es endlich in die Hand genommen und geschmökert. „Die Seiten der Welt“ eröffnen dem Leser eine ganz andere Welt – die Welt der Bibliomantik. Es ist eine aufregende, außergewöhnliche Welt, die es wert ist, erkundet zu werden. Es geht um Bücher, um die Worte in den Büchern und die Welt, die Bücher für den Leser erschaffen können.
Der Einstieg war jedoch gar nicht so einfach. Zumindest war es das für mich nicht und ich war sogar versucht nach guten 100 Seiten das Buch abzubrechen. Ich habe mich aber durchgekämpft und es auch nicht direkt bereut. Die Geschichte gefiel mir, mit Furia wurde ich aber nicht warm. Sie war mir zu „anstrengend“. Da kamen andere Charaktere im Laufe des Buches ins Spiel, welche mir einfach sympathischer waren. Das Problem bleibt aber: wenn man mit dem Hauptcharakter nicht so wirklich zurecht kommt, können 560 Seiten lang werden :/ Was ich aber besonders mochte, war die Welt, die Kai Meyer mit diesem Buch erschaffen hat: Ich habe über mein Seelenbuch nachgedacht (ich glaube das macht wohl jeder ^^) und habe die Welt der Bücher genossen. Das allein konnte aber meinen Spaß an „Die Seiten der Welt“ nicht mehr steigern.
Für mich ist also schon mit Band 1 die Geschichte um Furia abgeschlossen und die Bewertung fällt entsprechend mittelmäßig aus.



(Quelle: Klappentext, Cover: www.fischerverlage.de)

Kommentare:

  1. Nabend ---o<<
    Die Seiten der Welt wurde ja extrem gehyped. Ich bin da immer so vorsichtig und warte lieber, bis das Buch im Regal landet. Hier habe ich mich letztendlich dagegen entschieden. Anscheinend ganz gut so, denn nur eine interessante Welt würde mir auch nicht reichen.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katie!

      Ich hab wohl auch so meine Probleme mit Büchern, die so gehyped wurde. Das Buch war als Geschenk eingezogen und ist zumindest äußerlich ein echtes Highlight im Regal :)

      Liebe Grüße!
      Eva

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Jaaaaaa, das Buch war für mich leider auch nicht so der Hit bzw. hatte ich etwas völlig anderes erwartet. Dabei bin ich so ein großer Fan des Autors!
    Aber ich hab mir vorgenommen, es noch einmal zu lesen - dieses mit anderen Erwartungen und mal gucken, ob es mich dann etwas mehr begeistern kann. Irgendwie würde ich die Trilogie schon noch gerne komplett lesen ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee!

      Ich habe zum Glück nun von einigen Seiten gehört, dass "Die Seiten der Welt" nicht unbedingt für jeden etwas ist :)

      Ich werde es nicht weiter lesen, aber mein Bruder hat die Hörbücher, da werde ich sicher mal reinhören :)

      Liebe Grüße!
      Eva

      Löschen