Samstag, 5. November 2016

[Rezension] Lagune - Nnedi Okorafor

https://www.cross-cult.de/titel/lagune.html


# von außen #

Das Cover ist ein Meisterwerk! Ich liebe es! Dieses Buch hat einen festen Platz im Bücherregal!

Klappentext:
Ein Stern fällt vom Himmel.
Eine Frau erhebt sich aus der See.
Die Welt wird nie wieder dieselbe sein.

Drei Fremde, jeder durch seine eigenen Probleme isoliert: Adaora, die Meeresbiologin. Anthony, der in ganz Afrika berühmte Rapper. Agu, der sorgengeplagte Soldat. Während sie über den Strand von Lagos, Nigerias legendärer Mega-City, wandern, sind sie einsamer, als sie es jemals zuvor waren.

Doch nachdem ein Meteorit in den Ozean stürzt und eine Flutwelle über sie hinwegspült, finden sich diese drei Leute auf eine Weise miteinander verbunden wieder, die sie nie erwartet hätten. Sie treffen auf Ayodele, einen Besucher von jenseits der Sterne. Und plötzlich verändert sich die ganze Welt – und sie sind der Schlüssel, die Verbindung zur Rettung allen Lebens.

# von innen #

# erster Satz #
Sie durchschneidet das Wasser und stellt sich vor, sie wäre ein tödlicher Strahl aus schwarzem Licht.

Veränderungen sind eine unerwünschte Nebenwirkung des Lebens. Altbekanntes wird neu. Gewohnheiten werden durcheinander gebracht und anders angeordnet. Ja, Veränderungen machen auch Angst. Denn niemand kann wissen wie sich diese Neuerungen für einen persönlich entwickeln können. Nur selten werden Veränderungen als das angenommen, was sie eigentlich bedeuten sollten: eine neue Chance.

Ich fühle mich gerade fast ein wenig philosophisch und es fühlt sich ungewohnt an. Aber dieses Buch verlangt, dass man sich mit dem Thema „Veränderung“ auseinander setzt.

Ein Meteorit schlägt auf unsere alte Erde, genauer gesagt kurz vor Lagos, Nigeria, ein und bringt genau diese Veränderungen mit sich. Eine außerirdische Botschafterin, Ayodele, tritt aus dem Meer hinaus und ist bereit zu Gesprächen. Sie entdeckt die Welt der Menschen und sieht sich viel zu schnell mit der üblichen Reaktion auf Veränderungen und Neuerungen konfrontiert. Angst und Panik verursachen Gewaltausbrüche und bieten fanatischen Menschen einen Nährboden für die eigene irre Wahrnehmung.

Die Stadt Lagos versinkt im Chaos und dieses Zitat spiegelt die Stimmung in dieser Nacht genau wieder:

# Zitat #
Es ist die seltsamste Nacht in der Geschichte der Stadt.

Es gibt nur wenige Bücher, die den Leser nicht nur unterhalten, sondern auch noch einige Tage nach dem Lesen „nach brennen“. Lagune ist genau so ein Buch. Es fällt mir auch noch immer schwer meine Gedanken zu diesem besonderen Werk zu sortieren. Ich versuche es mal ein wenig anders zu gliedern:

Was habe ich erwartet?
Erwartet habe ich ein actiongeladenes SciFi-Abenteuer über eine Alien-Invasion. Mit Raumschiffen, phänomenalem Hightech-Schnickschnack und dem einen oder anderen Gefecht um die Menschen gefügig zu machen.

Was habe ich bekommen?
Einen intelligenten SciFi-Fantasy-Roman, der zum Denken anregt. Mit einzigartigen Einblicken in die Stadt Lagos und seine Bewohner. Aber nicht nur die menschlichen Bewohner ,vielmehr auch die nichtmenschlichen, wie zum Beispiel die Meerestiere vor Lagos, die mit der Verschmutzung ihres Lebensraumes zurecht kommen müssen.

Was noch völlig unerwähnt geblieben ist, ist die imposante sprachliche Darstellung. Es entstand ein wahres Kopfkino. Jede einzelne Geschichte, jeder Charakter bekam einen ganz eigenen „Stempel“. Es war eine Freude auf jeder Seite in die anschaulichen Beschreibungen einzutauchen. Wundervoll!

Fazit:
Wer bei „Lagune“ einen „simplen“ SciFi-Roman nach dem klassischen Schema „Böse Aliens überrennen die Welt und werden alles vernichten“ sucht, wird sicher enttäuscht. Wer einen aufsehenerregenden, geistreichen Roman über die neuen Chancen, die eine Invasion von Außerirdischen bereit halten kann, entdecken möchte, sollte zu „Lagune“ greifen. Ich bin froh, dass ich dieses Buch entdecken durfte und sehe die Welt nun auch wieder mit etwas offeneren Augen.

Ich bedanke mich für dieses kostenlose Rezensionsexemplar bei dem Team von Cross-Cult, es war mir eine Freude es zu lesen.



(Quelle: Klappentext, Cover: www.cross-cult.de)

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Oh, das hört sich sehr sehr gut an! Das wandert sofort auf meine Wunschliste!
    Das Cover springt mich auch sofort an und was zum Nachdenken find ich sowieso immer super!!! Und dann auch noch in eine so spannende Geschichte verpackt - ich hoffe sehr, dass es mich genauso begeistern wird! :)
    Danke für die tolle Rezi ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen