Mittwoch, 28. Dezember 2016

[Aktion] blubberxmas 2016 - Tag 5


http://ankas-geblubber.blogspot.de/2016/12/blubberxmas.html
 alle Infos mit einem Klick auf dem Bild! 


Ok..das meiste kann ich nicht nachholen und irgendwie war es heute auch schon wieder ganz schön spät :(

Aufgaben:
  • Suche dir 1 Blog aus unserer Teilnehmerliste aus, schau ihn dir genau an und hinterlasse einen Kommentar mit persönlichen Buch-Empfehlungen, von denen du ausgehst, dass sie der Bloggerin bzw. dem Blogger gefallen könnten. 
  • 150 Seiten sind das heutige Leseziel! 
  • Wie war das Blog-Jahr 2016 für dich? Was hast du erlebt? Was hast du gelernt? Wie hast du dich entwickelt? Magst du uns von deinen persönlichen Blog-Lieblingsmomenten erzählen?
Updates:
16:16
Nach rund 6 Stunden Zugfahrt bin ich endlich wieder Zuhaus :) Die erste Waschmaschine läuft, das Teewasser kocht und mein PC hat auch schon wieder sein Eigenleben geführt. Als wäre ich nie weg gewesen :D

Eine Aufgabe habe ich trotzdem nebenbei erledigt. Zug fahren heißt für mich auch immer lesen. Ich habe 170 Seiten des Buches „Weisses Gold – Im Sog der Gier“ von Ute Bareiss geschafft.

Die Blogstöber/Empfehlungsrunde wird später dran kommen.

Mein kleiner Blogrückblick:
ich habe ein wenig dazu gelernt!

Ich nehme jetzt mehr einfach alles an.
Viele Bücher haben es auf meinen Reader geschafft (danke geschönter Bewertungen beim großen A), die ich sonst nicht gelesen hätte. Und das wäre dann wohl auch gut gewesen.

Ich lasse mir kein schlechtes Gewissen mehr einreden.
Nur weil ich jemanden kenne, muss ich das neuste Buch nicht zwingend lesen und kann es auch doof finden.

Ich habe so viel Spaß an Gesprächen.
Seien es Interviews, die ich auf den Buchmessen führen durfte (z.B. mit Eric Berg in Leipzig oder mit Faye Hell in Frankfurt) oder auch persönliche Gespräche mit anderen Bloggern, Lesern, Mitmenschen. Ich bin eigentlich nicht der große Redenschwinger und höre lieber zu, aber eine gute Unterhaltung würde ich jetzt auch einem Schweigen vorziehen!

Kommentare:

  1. Huhu du,

    da hast du ja schön was mitnehmen können dieses Jahr. Ja manchmal kann man eben nicht alles und muss auch mal nein sagen oder nö ist nichts für mich.

    Ich hoffe du entdeckst auch nächstes Jahr viele tolle Bücher für dich!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Das hört sich doch nach einem guten Fazit für dieses Jahr an! Ein gutes Gespräch ist definitiv nicht zu verachten, da muss ich dir absolut recht geben. Vor allem finde ich es immer wieder schön zu sehen, wie sehr das gemeinsame Interesse an Büchern die Menschen gleich in tiefe Gespräche verwickeln kann, das ist schon auch etwas besonderes :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen