Donnerstag, 10. August 2017

[Mein Monat] Juli 2017

Der Juli ist bei mir traditionell mein Urlaubsmonat. Auch in diesem Jahr startete der Jahresurlaub wieder im Juli. Leider spielt im Norden das Wetter noch immer nicht mit, so dass ich doch viel zu viel Zeit drinnen verbringen darf...aber so wird zumindest auch etwas gelesen ;)
 Gelesen (3248 Seiten, 8 Bücher):
  • Dich schickt das Himmelreich – Mia Leoni – 350 Seiten (4/5)
  • Alkatar – Anja Fahrner – 408 Seiten (4/5)
  • Schattensplitter – Katharina Groth – 464 Seiten (5/5)
  • Keep on Dreaming – Kira Minttu – 300 Seiten (5/5)
  • Me, without Words – Kira Minttu – 320 Seiten (5/5)
  • Sag nie ihren Namen – James Dawson -336 Seiten (3/5)
  • Wir waren keine Helden – Candy Bukowski – 238 Seiten (4/5)
  • Die Zwölf – Justin Cronin – 832 Seiten (3/5)

Highlight des Monats:
Me, without Words war in diesem Monat mein absolutes Highlight. Ein ganz besonderes Leseerlebnis!

eingezogen:
  • Alkatar (e-book) (danke an Spread and Read für das Rezensionsexemplar)
  • Götterfunke – Liebe mich nicht (e-book) (Sonderangebot bei amazon, also meins^^)
  • Die Königin der Schatten – Verbannt (e-book) (aaaaah! Endlich geht es weiter!!!!)
  • Stay Tuned – Reihe (Teil1 und 2) (e-book) (und natürlich auch sooooooofort gelesen *-*)
  • Will & Layken (e-book) (ich muss gestehen, ich kenne nichts von Colleen Hoover...das soll sich nun ändern!)
  • Fangirl und The Hate U Give (Um diese Bücher kam ich einfach nicht herum! Ich freue mich sehr darauf, diese im August zu lesen!)
  • Sieben Minuten nach Mitternacht (e-book) (für den neuen Buchclub „Baker Street Bookwords“ habe ich mir dieses Buch ausgesucht. Die anderen Bücher kannte ich schon ^^)
  • Der Kruzifix Killer und Der Vollstrecker (e-book) (ich starte nun mit der Hunter und Garcia Reihe!)

gehört:
In diesem Monat dominierte „Castle of Glass“ von Linkin Park meine Playlist. Ich liebe diesen Song..und ja, nach den schockierenden Nachrichten zum Ende hin...lief dieses und viele andere Songs der Band auf und ab...

geschaut:
Eine Serie, die ich zwar aufgenommen habe, aber dann erst einmal in Vergessenheit geriet! „This is us“! Und jetzt bin ich süchtig nach dieser ungewöhnlichen Familie. Schaut rein, lasst euch mitnehmen. Taschentücher griffbereit hinlegen und genießen!

Kommentare:

  1. Hey!

    "Schattensplitter" und "Die Zwölf" habe ich auch schon gelesen. Bei der Reihe von Justin Cronin hänge ich gerade in Band 3 und muss sagen, dass es nicht so dolle ist, wenn zwischen den Folgebänden so viel Zeit liegt. Ich weiß, gut Buch will Weile haben, aber ich befürchte ich muss die anderen Bände erst nochmal lesen, bevor ich den dritten Band wirklich genießen kann.

    "Me, without Words" macht mich neugierig. Mir ist das Buch schon oft in FB begegnet, aber ich hab keine Ahnung, warum ich mich das bis jetzt noch nicht näher angesehen habe... *grübel*

    Schöner Monat! :-)

    Liebe Grüße
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tilly!
      Ich hatte mit "Die Zwölf" auch wirklich Probleme und für mich beschlossen, dass ich den dritten Teil nicht lesen werde. Mein Freund hat mir erzählt wies ausgeht ^^

      Me, without Words wird dir gefallen! Ich war echt überrascht, dass man den ersten Band noch toppen kann!

      Löschen