Sonntag, 5. Mai 2019

[gaming] Fluchbrecher - Die Eisraben Chroniken 1 - Richard Schwartz



# Die Reihe #
Die Eisraben-Chroniken
Fluchbrecher
Monsterjäger
(hoffentlich noch ganz viele in Planung!!!)

# worum geht’s eigentlich? #

# erster Satz #
Bist du bereit?“, fragt eine rauchige weibliche Stimme, die bei mir eine Assoziation mit alten Schwarz-Weiß-Filmen, Zigarettenhaltern und Whiskey in vernebelten Bars auslöst.

Alexandras letzte Chance auf ein Leben. Wenn man vor der Wahl steht Teil eines unsicheren Experimentes zu sein, welches das eigene Leben beenden oder den fast toten Körper wiederbeleben kann, oder in spätestens 6 Monaten endgültig zu sterben. Wie würde man sich entscheiden? Alexandra hat sich für die unsicher Variante und somit für die kleine Chance auf Leben entschieden.
Alexandra wird Teil eines völlig neuartigen Computerspieles. Während des Spielens werden die Spieler vollständig Teil dieser Welt. Die anderen User können sich ein- und ausloggen, Alexandra ist jetzt bis zum Ende des Experimentes Teil dieser Welt. Sie wird in das Spiel eingeloggt und landet in einer unbekannten Welt voller Gefahren.

# und wie war es? #

Wenn zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen zusammen treffen, kann doch nichts schief gehen. Als passionierte Onlinerollenspiel-Spielerin und leidenschaftliche Leserin musste ich „Fluchbrecher“ einfach lesen! Und ja, es war grandios, es war wie spielen, nur noch intensiver. Es zog mich zum Rechner – zu meinen Charakteren-, während ich aber eigentlich lesen wollte. Ich glaube die Sucht der Onlinespielewelt hat in „Die Eisraben-Chroniken“ einen Höhepunkt erreicht. Die starken Charaktere und die außergewöhnliche Story machten „Fluchbrecher“ zu einem Pageturner. Jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil und kann es nicht erwarten die Spielewelt wieder zu betreten! Lesend natürlich!



(Quelle: Klappentext, Cover: www.piper.de)

Kommentare:

  1. Ich verstehe total gut, wie es dir mit diesem Buch ging. Ich bin selbst Zockerin auch wenn meist nur Singleplayer. Es ist, wie wenn man sein liebsten Rollenspiel lesen und so anders erleben könne. Ich hatte ebenfalls viel Spaß beim Lesen. Richard Schwartz ist einer meiner Lieblingsautoren und liefert hier wieder ein tolles Abenteuer, dem leider der Hauptbösewicht noch fehlt. Ich mag auch die Stimmung. Hast du bereits die Askir- Reihe gelesen die würde ich dir wenn dir der Autor gefällt sehr empfehlen. Auch wenn dich meine ausführliche Meinung zu der Eisraben-Chroniken interessiert schau gerne mal bei mir auf dem Blog vorbei. Mich würde auch interessieren welche Bücher wie dieses Du noch empfehlen kannst. (https://gameofbooks.de/book/rezension-fluchbrecher-die-eisraben-chroniken-1-von-richard-schwartz/)
    LG Zerafine von Game of Books

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe total gut, wie es dir mit diesem Buch ging. Ich bin selbst Zockerin auch wenn meist nur Singleplayer. Es ist, wie wenn man sein liebsten Rollenspiel lesen und so anders erleben könne. Ich hatte ebenfalls viel Spaß beim Lesen. Richard Schwartz ist einer meiner Lieblingsautoren und liefert hier wieder ein tolles Abenteuer, dem leider der Hauptbösewicht noch fehlt. Ich mag auch die Stimmung. Hast du bereits die Askir- Reihe gelesen die würde ich dir wenn dir der Autor gefällt sehr empfehlen. Auch wenn dich meine ausführliche Meinung zu der Eisraben-Chroniken interessiert schau gerne mal bei mir auf dem Blog vorbei. Mich würde auch interessieren welche Bücher wie dieses Du noch empfehlen kannst. (https://gameofbooks.de/book/rezension-fluchbrecher-die-eisraben-chroniken-1-von-richard-schwartz/)
    LG Zerafine von Game of Books

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Ich schau gleich mal bei dir nach! Dieses Spiel im Buch erzeugt bei mir einen richtigen Sog. Da möchte ich gleich an den PC und nur noch zocken :D Ansonsten habe ich noch nichts von ihm gelesen und dieses Buch auch nur, weil es mir unter Drohung vorgehalten wurde :D Ich habe ein wenig "Angst" vor unglaublich langen Reihen.. :D

      Löschen

Wenn du hier auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://astishexenwerk.blogspot.de/2013/12/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).