Sonntag, 24. Mai 2020

[immer wieder sonntags] Vielleicht bald am Samstag?

Hey ihr Lieben! Wie der Titel es bereits verrät, wird „immer wieder sonntags“ eventuell auf den Samstag umziehen.


Warum? Bei Instagram gibt es seit einiger Zeit den „Bloggersonntag“ und es macht mir immer mehr Spaß daran teilzunehmen. Ich merke aber auch, dass einige Themen zu komplex sind um diese mit den begrenzten Wörtern bei Instagram wirklich behandeln zu können. Deshalb überlege ich, ob ich meinen kleinen Rückblick (ist es das überhaupt noch? :D) auf den Samstag zu verschieben, damit der Sonntag für den anderen Beitrag frei ist.


Nun also zum wahrscheinlich letzten Sonntagsbeitrag. Ich hatte eine ziemlich gute Woche hinter mir. Der eine oder andere weiß, dass ich von To Do Listen besessen bin (es ist einfach so ein schönes Gefühl etwas als erledigt abhaken zu können..aber vor allem, weil ich dann wichtiges nicht mehr vergesse..). Vor einer Woche habe ich bei Instagram einen Post entdeckt zur eigenen Organisation in der Zielsetzung. Dies hab ich für meine Ziele (langfristig und kurzfristig) sowie für meine To Do Liste übernommen. Grundsätzlich ist es eine Abstufung der Ziele (Dinge, die definitiv an diesem Tag erledigt werden müssen, Dinge, die schön wären, aber nicht allzu dringend und Dinge, die man im Hinterkopf behalten möchte). Ich habe es also auch als Aufräumaufgabe für den Kopf genommen und bin in der Woche sehr gut damit zurecht gekommen. (wer Infos zum Beitrag haben möchte, kann mich gerne bei Instagram anschreiben ^^)


Dann war ich seit langer Zeit (fast 5 Jahre her) endlich mal wieder Blut spenden. Früher hab ich das ganz normal alle 12 Wochen gemacht, durch einige Medikamente war es nachher eher ein Kampf „Ja, also mit dem Medikament, dann müssen wir das Blut noch gesondert behandeln...“ Und das hat mir die Lust am „Gutes tun“ doch genommen. Da ich seit 3 Jahren Medikamentenfrei bin, hab ich diese Woche endlich wieder aufgerafft und hab mein Blut abgegeben. Ohne Probleme, mit guten Werten und am Ende mit einem sehr guten Gefühl!


Ansonsten macht die Arbeit weiterhin Spaß und ja, ich plane fürs kommende Wochenende einen Besuch im Fitnessstudio.


Was nicht geklappt hat, war das Lesen. Und deshalb verziehe ich mich jetzt auf meinen Sessel und nehme mir ganz bewusst 20 Minuten Zeit zum lesen. In diesem Sinne wünsche ich euch eine erfolgreiche neue Woche! Wir lesen uns dann am Samstag wieder :)

1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Eva,
    klingt nach einer absolut erfolgreichen Woche!
    LieGrü
    Elena, die auch "immer wieder samstags" lesen wird :D

    AntwortenLöschen

Wenn du hier auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://astishexenwerk.blogspot.de/2013/12/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).