Mittwoch, 14. Oktober 2020

[Achtung - hier werden Herzen gebrochen] Festivalsommer 2 - Ist Liebe genug? - Ina Taus, Katharina Wolf

 

# Die Reihe #

Festivalsommer

Festivalsommer1 – Ist feiern genug?

Festivalsommer 2 – Ist Liebe genug?


Spoileralarm! Dies ist eine Rezension zum zweiten Teil! Spoiler sind kaum zu vermeiden!

# worum geht’s eigentlich? #

# erster Satz #

Ich öffnete meine Augen und sah einen Vogel, der neben meiner ausgestreckten Hand saß.

Flo ist weg und Jonas liegt von seiner Panik übermannt auf dem Boden des Festivalsgeländes. So hatten sie sich beide die gemeinsame Zeit und vor allem den gemeinsamen Festivalsommer vorgestellt. Zum Glück kann sich Jonas auf seine Schwester verlassen. Während Mili Flo davon überzeugt, dass Jonas zwar ein Idiot ist, aber trotzdem liebenswert, muss sich Jonas endlich um sich und seine Probleme kümmern. Vor allem möchte er zu Flo und seinen Gefühlen für ihn stehen. Kein Problem, denn er ist sich seiner Gefühle absolut sicher.. Mit den Reaktionen seiner Freunde hat er allerdings gar nicht gerechnet.

Flo will weg. Schnell und weit weit weg. Wie konnte er nur sein Herz an Jonas verlieren?

Aber wenn er ehrlich zu sich ist, wie hätte er es nicht gekonnt?


# Zitat #

Aber manchmal war Liebe einfach nicht genug, oder?

# und wie war es? #

Die Erwartungen an den zweiten Teil der Festivalsommer-Dilogie hätten nicht höher sein können. Da sind die Autorinnen einfach selbst Schuld, wenn man mit einem so üblen Cliffhanger den ersten Teil beendet!

Aber die Aufregung wurde schnell von Lachern und Gefühlen gedämpft. Ja, das Feeling war direkt wieder da! Das Buch macht gute Laune, durchbrochen von gebrochenen Herzen, zauberhaften Seufzmomenten und gar nicht mal so jugendfreien Szenen. Das Leserherz freuts und schnell war mir klar, dass Flonas einen festen Platz in den Herzen der Festivalsommer-Fangemeinde haben.

Aber Festivalsommer ist nicht einfach nur gute Unterhaltung. Gerade die Probleme mit Jonas' Outing haben dem Buch eine weitere Dramatik gegeben und auch die Auseinandersetzung mit dem bald kommenden Alltag stören die Zuckermomente.

Nun die Frage aller Fragen: Kann es der zweite Teil mit dem ersten aufnehmen? JA! Mir hat es sogar ein wenig besser gefallen. Noch mehr Witz, noch mehr Liebe, einfach mehr Flonas!

Ich hoffe sehr, dass dies nicht das letzte gemeinsame Projekt der Autorinnen ist!

(Quelle: Klappentext, Cover: Ina Taus, Katharina Wolf)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du hier auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://astishexenwerk.blogspot.de/2013/12/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).