Dienstag, 2. März 2021

[kurz und schmerzlos] Princess Knight - G.A. Aiken

 

 

Spoileralarm: Dies ist eine Rezension zum zweiten Teil der Reihe! Ohne Spoiler geht es nicht!

# Die Reihe #

Blacksmith Queen

Princess Knight

(hoffentlich noch einige Folgebände)


# worum geht’s eigentlich? #

# erster Satz #

Als Bruder Gemma ihre Truppe von Mönchsrittern in den Klosterhof des Ordens des Gerechten Heldenmuts führte, wusste sie sofort, dass ihr ein ziemlicher Haufen Mist bevorstand.

Keeley hat sich mit der ungewöhnlichen Situation abgefunden nun auch Königin zu sein. Anders steht es um ihre Schwester Gemma. Der Kriegsmönch kämpft nicht nur mit ihrem neuen Rang als Prinzessin, sondern auch mit ihrer weiteren Bestimmung. Als eine unbekannte Armee es auf Klöster abgesehen hat, steht für sie fest, dass sie persönlich zu ihren Brüdern reisen muss. Um sie zu warnen und auf die Seite ihrer Schwester zu ziehen. Eine Reise in die Vergangenheit, die sie – leider – nicht allein bestreiten kann. Der dauerhaft gut gelaunte Amichai Quinn gehört zu ihrer kleinen Truppe und bringt Gemma immer wieder an den Rand des Wahnsinns. Eine explosive Mischung für die lange Reise..

# und wie war es? #

Habe ich gedacht, dass „Blacksmith Queen“ gut ist? Nnie hätte ich ahnen können, dass mich „Princess Knight“ so unhauen könnte! Ich würde dieses Buch heiraten, wenn es denn gehen würde! Ich liebe den Witz und Verstand in diesem Roman. Die Schlachtszenen, die Völker, die durchgeknallten Familien. Die anhaltende Gefahr, dass ein falsches Wort jedem den Kopf kosten könnte. Einfach nur gute Unterhaltung, eine fantastische Welt und so viele Lacher. Ich liebe es. Und es muss weiter gehen! Definitiv! Schnell! Also möglichst sofort!



(Quelle: Klappentext, Cover: www.piper.de)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du hier auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://astishexenwerk.blogspot.de/2013/12/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).