Samstag, 10. April 2021

[kurz und schmerzlos] Die Clans von Tokito - Caroline Brinkmann

 


# Die Reihe #

Die Clans von Tokito

weitere Teile in Planung?

# worum geht’s eigentlich? #

Klappentext:

Tokito – Stadt aus Blut und Schatten

In der Megastadt Tokito herrscht das Gesetz der Clans. Nur wer für einen der sechs Clanfürsten arbeitet, hat die Chance zu überleben. Die rebellische Erin hat gerade ihren Job beim Lotusclan verloren. Kaum ist sie schutzlos unterwegs, gerät sie in Gefahr und muss sich auf einen deal mit einem Dämon einlassen. Durch die Verbindung erlangt sie übernatürliche Kräfte. Doch die haben ihren Preis...

# und wie war es? #

Ein weiteres Buch welches ich in einer kleinen Leserunde lesen durfte. Ich mag inzwischen die Denkanstöße der Mitlesenden und das gemeinsame Erleben der Geschichte. Schnell war uns aber klar, dass hier sehr viele Themen aufgeworfen wurden und diese – wenn es bei einem Einzelband bleiben wird – wohl ungelöst oder kurz abgehandelt werden. Das Setting an sich hat mir gefallen, insbesondere der Dämon – der Distelkönig – hatte schnell meine Sympatie, aber mit dem eigentlichen Hauptcharakter, Erin, wurde ich biszuletzt nicht warm.

Während anfangs nur wenig passierte – wurde es mir am Ende zu hektisch und ja, teilweise blieben Fragen offen. Ich weiß allerdings nicht, ob ich für die Fragen wirklich einen eventuell noch kommenden zweiten Teil lesen würde. Alles in allem war ich eher enttäuscht und komm zu guten 3 von 5 Punkten.



(Quelle: Klappentext, Cover: www.dtv.de)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du hier auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://astishexenwerk.blogspot.de/2013/12/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).